Aktenordnern Produkte und Marken

Doppelordner

Doppelordner eignen sich perfekt um kleinere Querformate in DIN A5-Größe, wie zum Beispiel Karteikarten oder Kontoauszüge, übereinander abzuheften und zu organisieren.

Schriftenordner

In einem funktionalen Schriftenordner lässt sich eine Vielzahl an Dokumenten und Schriftstücken ablegen, die nur für kurze Zeit vorsortiert werden sollen oder die nicht gelocht werden dürfen.

Unterschriftenmappen

Zur Unterzeichnung lassen sich bestimmte Dokumente und Unterlagen übersichtlich in einer Unterschriftenmappe sammeln und sicher aufbewahren. So wird bei der Unterzeichnung kein Schriftstück übersehen.

Pultordner

Ein Pultordner eignet sich perfekt, um Belege und Schriftstücke nach Datum oder Alphabet kurzzeitig zu sortieren – besonders praktisch für Einrichtungen mit vielen Anmeldungen wie zum Beispiel Arztpraxen oder Hotels.

Was ist der Unterschied zwischen Ringbuch und Ordner?

Ringbücher sind meist etwas kleiner als Ordner und können so platzsparend transportiert werden. Außerdem verfügen Sie im Unterschied zum Ordner über eine Ringmechanik, die je nach Modell standardmäßig über 2-, 4- oder 6-Ringe verfügt.

Wo werden Ringbücher eingesetzt?

Da Ringbücher kleiner und dünner als Ordner sind, eignen sie sich ideal für den Einsatz unterwegs oder zum flexiblen Arbeiten am Schreibtisch – besonders in Fällen, bei denen nicht viele Unterlagen notwendig sind.

Eigenschaften / Material von Aktenordnern

Verschiedene Ordner-Materialen

  • Ordner aus stabiler Pappe, sind meist aus geklebtem oder gepresstem Zellstoff hergestellt und mit grau-schwarz marmoriertem Bezugspapier, auch Wolkenmarmorpapier genannt, überzogen
  • verfügen oftmals über einen Kantenschutz aus Metall, der die Ecken und Kanten vor Abnutzung schützt und den Ordner stabilisiert
  • Vorteile: preiswert, umweltfreundlich
  • sind robuster und langlebiger als Karton-Ordner
  • bestehen aus PP (Polypropylen) oder aus PVC (Polyvinylchlorid)
  • PP ist ein umweltfreundlicher, abwaschbarer und geruchsloser Kunststoff
  • PVC ist extrem strapazierfähig, mehrfach recycelbar und leicht abwaschbar
  • werden aus wasserfestem Kunststoff hergestellt
  • widerstandsfähige Alternative zum Pappordner
  • vorteilhaft für Schüler und Studenten
  • bekannte Hersteller sind unter anderem Leitz, Elba, Herlitz und Centra

Farben & Größen von Ordnern

Variable Rückenfarben oder komplette Ordnerfärbung

Aktenordner sind in den verschiedensten Farben erhältlich, welche die Organisation vereinfachen und das Erstellen einer Aufstellungssystematik, auch bei großen Aktenmengen, erheblich vereinfachen. Hierzu sind Ordner entweder mit einer Rückenfarbe versehen oder sogar vollfarbig eingefärbt, was die schnelle Identifikation, Unterscheidung und Zuordnung einzelner Ordner in umfangreichen Beständen erleichtert. So finden Sie schnell die gesuchten Akten.

Klassisches Marmoriert Ordnerseiten

Auch die Ordnerseiten sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Entweder klassisch wolkenmarmoriert in Anthrazit und Grau, aus besonders dicker Graupappe gefertigt, oder ebenfalls eingefärbt in einem von vielen unterschiedlichen Farbtönen und mit schmutz- und feuchtigkeitsabweisender PP-Folie bezogen. Selbstverständlich sind beide Varianten für die tagtägliche Verwendung ausgelegt und bestechen durch ihre robuste Fertigung, Langlebigkeit und Funktionalität.

Optionales Rückenschild

Nicht nur Farben helfen bei der Organisation von großen Aktenmengen. Gerade bei ständig fortschreitenden Unterlagen, die es zu organisieren und abzuheften gilt, bietet sich das Rückenschild eines Ordners an. Dieses variiert je nach Breite des Ordners und dient dazu, den Inhalt des Ordners kurz zu beschreiben oder Informationen über die Aufstellungssystematik zu vermerken. Je nach Ordner-Modell können Rückenschilder entweder aufgeklebt oder in einer transparenten Tasche vorhanden sein.

Standard-Breiten von 40 bis 70 mm

Da Ordner oftmals in großen Mengen zum Einsatz kommen und zur fortschreitenden Ablage oder Archivierung benutzt werden, sind sie hinsichtlich Kapazität und Größe in einer Vielzahl von standardisierten Formaten, wie zum Beispiel DIN A4, erhältlich. Ein wichtiges zusätzliches Merkmal hierbei ist die Breite des Ordnerrückens, welche zwischen 40 und 70 mm variieren kann. So lässt sich für jeden Zweck die perfekt passende Ordnergröße finden.

Ordnerbreiten
Rueckenschild gruen

Stile und Kollektionen der Hersteller

Leitz Design Serien für Ordner - Active Bebop

USPs Active Bebop
  • Stiftelasche: Die praktische Ablage für Stifte. Damit Sie direkt beim Öffnen des Ordners einen Stift für Markierung oder Notizen zur Hand haben. Besonders praktisch für unterwegs!
  • Innentaschen: Hier lassen sich in unterschiedlich großen Fächern bequem lose Blätter oder Visitenkarten unterbringen, die so sicher verwahrt und auch wieder schnell entnommen werden können.
  • 180° Leitz Mechanik: Siehe Abschnitt unten
  • Griffloch: Das Griffloch ermöglicht die praktische und schnelle Entnahme des Ordners aus dem Regal. Besonders komfortabel, wenn eine Reihe von Ordnern nebeneinander steht und sich der Ordnerrücken nicht ohne Weiteres herausziehen lässt.
Farbenauswahl Active Bebop

Der Leitz Active Bebop ist in den Farben Orange, Rot, Blau, Schwarz und Weiß erhältlich. Zudem verleiht ihm die neuartige Oberflächengestaltung mit 3D-Prägung und hochwertigem Design-Muster ein ausgewöhnliches Aussehen, das sofort in Auge fällt.

Leitz Design Serien für Ordner - Style

USPs Style Serie
  • Stiftelasche: Mit der praktischen Stiftelasche ist beim Öffnen des Ordners immer ein Schreibgerät zur Hand. Ideal für Notizen und Markierungen, gerade wenn Sie unterwegs sind.
  • Verschluss: Zur optimalen Sicherheit Ihrer Dokumente verfügt der Leitz Style über einen funktionalen Metallic-Verschluss, der besonders beim Transport von Unterlagen gute Dienste leistet.
  • 180° Leitz Mechanik: Siehe Abschnitt unten
  • Gebürstete Oberfläche: Die einzigartige gebürstete Oberfläche verleiht dem Ordner nicht nur ein schickes und hochwertiges Aussehen, sie ist darüber hinaus auch äußerst strapazierfähig und robust.

 

Farbenauswahl Style Serie

Muster und Farbe: Die Ordner der Serie Leitz Style sind in den Farben Titanblau, Satin, Granat Rot und Weiß erhältlich. Die metallisch wirkende Oberfläche garantiert Ihnen einen stilsicheren Auftritt und verspricht ein Maximum an Qualität und Haltbarkeit.

Leitz Design Serien für Ordner - WOW

USPs WOW Serie
  • Griffloch: Das praktische Griffloch der Leitz WOW-Ordner ermöglicht eine schnelle und bequeme Handhabung, auch wenn sie mit vielen anderen Ordnern im Regal stehen. So entnehmen Sie jeden Ordner komfortabel und sicher.
  • 180° Leitz Mechanik: Siehe Abschnitt unten
  • Oberfläche außen und innen laminiert: Der Einband aus stabiler Graupappe verfügt über eine laminierte Oberfläche, die einen hochwertigen Eindruck vermittelt und besonders strapazierfähig ist – so lässt sich das Obermaterial auch bei Feuchtigkeit unkompliziert abwischen.

 

Farbenauswahl WOW Serie

Muster und Farbe: Die WOW Serie ist in einer Vielzahl an knalligen und modernen Farben erhältlich, die optimal auf das weitere Zubehör aus dem Hause Leitz abgestimmt sind. Sie haben die Wahl zwischen den Farben Eisblau, Violett, Weiß, Blau, Orange, Pink und Grün.

Mechanik Hebel

  • Das wichtigste Kaufkriterium und Qualität-Merkmal der Ordner ist die Hebelmechanik
  • Häufiges Problem: Abnutzung der Aufreihstifte – schließen nicht mehr präzise und jedes Blatt bleibt beim Blättern hängen
  • Eine Qualitäts-Hebelmechanik ist dagegen stabil und schließt auch nach häufigem Öffnen und Schließen noch solide
  • Ringbücher und Sichtbücher verfügen meist über eine Ringmechanik
  • Wahl zwischen 2- oder 4-Ringmechanik

180° Leitz Mechanik

Leitz Ordner Mechanik

Mit der patentierten 180° Präzisionsmechanik aus dem Hause Leitz geht die Arbeit jetzt noch schneller von der Hand. Der Hebel der Ordnermechanik kann hierbei komplett, d.h. um 180°, umgelegt werden, sodass Sie komfortabel auf beiden Seiten Dokumente abheften können, ohne dass Sie dazu ständig die Mechanik Öffnen und Schließen müssen.

Der Hebel der Mechanik blockiert so nicht länger den Zugriff und Sie können bequem auf beiden Seiten Dokumente ablegen. So lassen sich nicht nur links und rechts Schriftstücke abheften, denn durch das um 50% weitere Öffnen der Ordnermechanik ist auch die Ablage von größeren Papiermengen problemlos möglich. Auf diese Weise arbeiten Sie bis zu 20% schneller.

Elbas rado Prinzip

Elba Rado Prinzip

Das Elba rado Prinzip wurde 1953 von der Firma Elba entwickelt und ermöglicht dem Ordner auch im leeren Zustand einen festen Stand. Der Grund hierfür sind zwei im Ordnerdeckel angebrachte Schlitze und Ösen, die das Einrasten der Hebelmechanik ermöglichen und dem Ordner so ein gutes Standvermögen verleihen – auch wenn sich nur wenige oder sogar keine Akten darin befinden.

Ein weiterer positiver Effekt des Elba rado Prinzips ist der bessere Verschluss von Aktenordnern, der durch das Festhaken der Ösen an der Hebelmechanik realisiert wird. Um einen Ordner mit Elba rado Prinzip zu öffnen, muss der Ordnerdeckel leicht aus der Ösen-Halterung gezogen werden.

Anwendung und Benutzer von Ordnern

Aktenordner kommen nahezu in jedem Bereich des Lebens zum Einsatz. Ganz gleich ob zur privaten Unterlagenablage, in Büros mit hohem Aktenaufkommen oder in der Verwaltung sowie in Archiven, in denen große Mengen an Dokumenten aufbewahrt werden – Ordner garantieren in jedem Fall die sinnvolle Strukturierung und Organisation von großen Mengen an Schriftstücken, die über lange Zeit sicher verwahrt und verwaltet werden sollen. Sie erleichtern die systematische Sortierung und Gruppierung der abgehefteten Dokumente, die zusätzlich mit Trennstreifen oder Registerkarten gegliedert sein können. So lassen sich nicht nur umfangreiche Ansammlungen von Schriftstücken komfortabel verwalten, sondern auch über lange Zeit sicher und transportfähig aufbewahren.

Ordner im Großbüro

Regal mit Bueroordnern
Bueroregale voller Ordner

Auch der zunehmenden Digitalisierung von Daten und Formularen zum Trotz, sind Ordner im gut aufgeräumten Großbüro weiterhin anzutreffen. Dies hat gleich mehrere Gründe: Zum einen ist die Organisation des Arbeitsplatzes mit Ordnern besonders einfach und unkompliziert, Akten und Schriftstücke sind schnell verstaut und dank einfacher Ablagesystematiken einfach wiederzufinden.

Zum anderen lassen sich Daten zwar heutzutage digital signieren und Verträge über das Internet abschließen, damit diese jedoch auch rechtsgültig Bestand haben, ist oftmals eine handschriftlich unterschriebene Ausführung – angefertigt auf Papier – notwendig.

Insbesondere in der Verwaltung sind Ordner deshalb längst nicht wegzudenken, gleiches gilt auch für die Buchhaltung und das Archivwesen, wo große Datenbestände aufbewahrt, gelagert und aufbereitet werden. In diesen Bereichen zählen Ordner immer noch zu den am häufigsten genutzten Ordnungshilfen, die dank einer effektiven Aufstellung und Beschriftung lange Suchzeiten vermeiden. Hierbei können Ordner gerade in Kombination mit digitalen Erfassungssystemen eine überaus effiziente Organisationshilfe darstellen.

Ordner im Privathaushalt

Jahreswechsel 2015-2016
Das liebe Finanzamt

Wer im Büro gut organisiert ist, wird auch Zuhause nicht auf eine entsprechende Struktur verzichten wollen. Schließlich soll aus den Papieren eben nicht in kürzester Zeit chaotischer Papierkram werden, sondern auch die privaten Unterlagen müssen in einem individuell angelegten System organisiert werden. So spart man sich nicht nur viel Zeit, sondern auch eine Menge Ärger und Nerven, wenn mal wieder ein wichtiges Dokument gesucht wird und zunächst an einen unbekannten Ort verschwunden ist.

Um Ordnung in die privaten Unterlagen zu bringen, ist es unerlässlich sich einen Gesamtüberblick über die vorhandenen Unterlagen zu verschaffen, gerade wenn diese an unterschiedlichen Orten gelagert werden. Bei Versicherungen für Auto und Haus, Verträgen beispielsweise für Telefon und die Strom- und Gas-Versorgung, Miete und Haushalt, sowie Finanzangelegenheiten und Steuer kommen schnell einige Dokumente zusammen, die sich in feste Kategorien einteilen und auf verschiedene Ordner verteilen lassen. Zusammen mit einer eindeutigen Beschriftung, sowie zusätzlichen Trennblättern und Registern kann so schnell Ordnung hergestellt werden, in die sich auch zukünftige Unterlagen gut einfügen.

Ordner in der Schule & Studium

Schülerin mit Büchern

In wohl keiner Phase im Leben werden so viele Unterlagen und Kopien angehäuft, wie in den Zeiten von Schule und Studium. Doch gerade diese großen Mengen an Papier erfordern ein besonderes Organisationstalent, damit auch alle Lerninhalte pünktlich zur Bekanntgabe des Prüfungstermins vorliegen und zur Vorbereitung genutzt werden können.

Mit Ordnern lässt sich hier eine einfache Struktur schaffen, die sich an den vorhandenen Fächern, Schuljahren oder Semestern orientiert. So herrscht nicht nur im eigenen Zimmer Ordnung, sondern auch im Kopf, der sich viel besser auf Prüfungsphasen vorbereiten kann, wenn alle Arbeitsmaterialien vollständig an einem Ort gesammelt sind. So lässt sich auch bequem auf ältere Lerninhalte oder Mitschriften zurückgreifen, da diese ebenfalls in einer systematischen Ordner-Struktur abgelegt sind. Trennblätter und Registerkarten helfen auch hier, einzelne Themen voneinander abzugrenzen und umso schneller wiederzufinden. So kann man sich ganz komfortabel auf Tests, Klausuren und Hausarbeiten konzentrieren, ohne sich Gedanken über stetig anwachsende Papierberge machen zu müssen.

Wissenswertes zu Ordnern

Zitat:     Heute wird doch alles digitalisiert!

Ordner und Datenzeitalter

Was spricht für die Aufbewahrung in Aktenordnern?

  • Kein Datenverlust durch technischen Defekt
  • wichtige Informationen können angemarkert werden – nützliche Beilage auf dem Schreibtisch zum Arbeiten
  • Kein hoher Zeitaufwand beim Abheften im Gegensatz zum Scannen (z.B. von mehrseitigen Verträgen)
  • Fotos, getöntes Papier etc. – nicht alles kann ohne Qualitätsverlust digitalisiert werden
  • Papier kann schnell dem Chef oder Partnern ausgehändigt werden ohne es ausdrucken zu müssen
  • Papier/Akten können für viele zugänglich sein/gemacht werden
  • Laut Gesetz müssen wichtige Dokumente im Original eine bestimmte Zeitspanne aufgehoben werden – Beispiele folgen
Dokumente aufbewahren

Bitte nichts wegschmeißen! Diese Dokumente sollten Sie unbedingt aufbewahren:

Ein Leben lang:

  • Ausweis, Reisepass, Führerschein, Geburts- und Heiratsurkunde, Sterbeurkunden von Angehörigen
  • Schul-, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse
  • auch Arztgutachten und Röntgenbilder sollten gut aufbewahrt werden, das erspart doppelte Untersuchungen und Mehrkosten

Bis zur Rente:

  • Bescheide über Arbeitslosengeld und anderen sozialen Leistungen
  • Arbeitsverträge und Rentenversicherungsnachweise
  • Gehaltsabrechnungen, sowie Belege zu einer möglichen Arbeitsunfähigkeit

So lange wie nötig:

  • Gerichtsurteile (etwa im Scheidungsfall), Mahnbescheide und Kreditunterlagen sollten bis zu 30 Jahre lang aufbewahrt werden, so lange dauert es, bis sie verjährt sind
  • Steuerunterlagen bis zu 10 Jahre aufbewahren, die Bescheide vom Finanzamt müssen zum Teil vorgelegt werden, wenn Sie Wohneigentum finanzieren wollen
  • Versicherungspolicen bis zu deren Ablauf oder der Auszahlung
  • Rechnungen und Quittungen mindestens drei Jahre, erst dann sind die Ansprüche der Rechnungssteller verjährt. Innerhalb von zwei Jahren, d.h. innerhalb der gesetzlichen Gewährleistungsfrist, können Sie zudem mit Rechnungen und Kassenbons Mängel beim Händler reklamieren. Bei teuren Anschaffungen (beispielsweise Schmuck oder Möbel) bietet es sich darüber hinaus an, zusätzlich zu der Quittung ein Foto des Objekts aufzubewahren, damit Sie im Schadensfall beides bei Ihrer Hausratsversicherung einreichen können

Oft hat man das Gefühl, dass der Schreibtisch oder die eigene Ablage an Unterlagen überquellen. Doch es lohnt sich, wichtige Dokumente gut und sicher abzulegen, denn deren Wiederbeschaffung ist in den meisten Fällen mit viel Zeit und teilweise auch erhöhten zusätzlichen Kosten verbunden. Eine gute Ablage-Struktur – zum Beispiel in Ordnern sortiert – bietet sich deshalb an. So haben Sie im Zweifelsfall schnell die notwendigen Unterlagen parat, wenn es darauf ankommt und können Ihre Ansprüche geltend machen oder sonstige Nachweise vorlegen. Gerade bei offiziellen Papieren bietet es sich zudem an, eine Kopie getrennt von den Originalen zu verwahren, beispielsweise bei Freunden, damit bei Verlust schnell Ersatz angefordert werden kann.

7 private Ordner, die Ordnung in Ihr Leben bringen

7 Ordner