Ausweishüllen

Ansicht als Raster Liste

Artikel 1-12 von 95

In aufsteigender Reihenfolge In absteigender Reihenfolge
Kein Produkt mehr
Artikel pro Seite

Kartenschutz nach Belieben

Bis zum 7. Jahrhundert des Germanischen Altertums behüteten die Merowinger wichtige Archivalien in einem Schrein der Schatzkammer. Heute trägt jedermann seine „Schatzkammer“ am eigenen Körper. Die Brieftasche ist angefüllt mit bedruckten, gestanzten oder gar mit einem Chip versehene Karten. Spätestens nach dem Erhalt der 4. Bonuskarte einer Supermarktkette verliert der Mensch die Übersicht und der Fahrkartenkontrolleur schaut stirnrunzelnd auf die zerknitterte Visitenkarte des hiesigen Veterinärs. Hier ist Ordnung gefragt! Abhilfe schaffen konvenable Ausweishüllen, die einen fürsorglichen Kartenschutz vor äußere Einflüsse gewähren. Von einer qualitativ hochwertigen Schutzhülle wird erwartet, dass sie platzsparend, ordentlich, schnell griffbereit, lange haltbar, pflegeleicht und dokumentenecht ist.

Praktische Anwendung von Schutzhüllen im privaten und beruflichen Umfeld

Die Vielgestaltigkeit der Kartenmodelle indiziert die mannigfaltigen Anwendungsbereiche. So eignet sich die Tragehülle aus Hartplastik für Mitarbeiterausweise oder Chipkarten, während die Ummantelung aus PVC-Weichfolie dem Schutz vor Abrieb und Schmutz von Kreditkarten und Tickets dienen kann. Mit der Evolution der Kartenmodelle sind die technischen Anforderungen an Schutzhüllen gestiegen. Eine speziell entwickelte Abschirmfolie der RFID (Radio Frequency Identification) Schutzhülle hütet kontaktlose Chipkarten vor dem unbefugten Auslesen der Daten. Hüllen gespickt mit Clips, Jo-Jos oder Lanyards ermöglichen die komfortable Tragfähigkeit am Körper. Modische Trends setzen farbige Hüllen. Die De-luxe-Variante mit Swarovski-Kristallen sorgt für einen eleganten Brieftascheninhalt.

Fazit

Die Mannigfaltigkeit der zu verhüllenden Dokumente stellt hohe Anforderungen an den optimalen Schutz. Insgesamt wird deutlich, dass Ausweishüllen, wie einst der Schrein einer Schatzkammer, den sorglosen Umgang mit der persönlichen Kartenvielfalt gewährleisten. Selbst bei überraschenden Kontrollsituationen ist der Träger in der Lage, die geforderte Karte im unbeschädigten Zustand einsehen zu lassen.

DHL DPD

1: Deutschland

Die folgenden Verpackungs- und Versandkosten gelten ab den aufgeführten Bruttowarenbestellwert bei Lieferungen innerhalb von Deutschland.

bis 50,00 EUR: 5,95 EUR inkl. MwSt.
ab 50,00 EUR: VERSANDKOSTENFREI
   

2: Österreich, Luxembourg, Niederlande und Belgien

Die folgenden Verpackungs- und Versandkosten gelten für die unter dem Punkt 2 genannten Länder pauschal.

pauschal 9,50 EUR inkl. MwSt.

3: Schweiz und Großbritannien

Die folgenden Verpackungs- und Versandkosten gelten für die unter dem Punkt 3 genannten Länder ab den aufgeführten Bruttowarenbestellwert.

bis 50,00 EUR: 35,00 EUR inkl. MwSt.
bis 100,00 EUR: 27,50 EUR inkl. MwSt.
bis 200,00 EUR: 25,00 EUR inkl. MwSt.
bis 300,00 EUR: 22,50 EUR inkl. MwSt.
bis 400,00 EUR: 15,50 EUR inkl. MwSt.
bis 500,00 EUR: 5,50 EUR inkl. MwSt.
über 500,00 EUR: VERSANDKOSTENFREI

4: Nicht-EU-Ausland

Bei Lieferungen in das Nicht-EU-Ausland fallen zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren an.

PDF Hinweis zur Verpackungsverordnung für Endverbraucher